Baslerstrasse 36, 4310 Rheinfelden
079 585 70 50
info@lifecoachgisler.ch

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: Juli 2016)

Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannt gelten für alle Angebote von ThetaHealing®, Behandlungen und Seminare, Miryam Gisler (nachstehend Anbieterin genannt).

Behandlungen

Dauer und Preis:
Die Angaben zu Dauer und Preis einer Behandlung sind ohne Gewähr und können jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden. Alle Preisangaben sind in Schweizer Franken.

Bezahlung:
Die Bezahlung erfolgt bar oder gegen Rechnung. Diese ist ab Rechnungsdatum innerhalb von 30 Tagen zu begleichen.

Stornierung:
Bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin kann eine Behandlung ohne Kostenfolge storniert werden. Bei späterer Absage oder bei Nichterscheinen wird eine Stunde verrechnet.

Haftungsausschluss:
ThetaHealing® ersetzt keinen Arztbesuch und keine medizinische Diagnose. Die Anbieterin kann auf keinen Fall für irgendwelche Beschwerden während der Behandlung oder als Folge davon verantwortlich gemacht werden.

Seminare

Kursinhalte und Preise:
Die in den Kursen behandelten Themen können variieren. Alle Preisangaben sind in Schweizer Franken und ohne Gewähr. Die Preisangaben können jederzeit ohne Vorankündigung geändert werden.

Wiederholerregelung:
Wer dasselbe Seminar schon einmal bei mir oder einem anderen autorisierten ThetaHealing®-Instructor besucht hat, erhält ein Wiederholerstipendium von 50 Prozent der Kursgebühr.

Anmeldung und Bezahlung:
Die Anzahl Plätze pro Kurs ist beschränkt. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Bei mehrtägigen Seminaren wird die Anmeldung mit der Überweisung einer Anmeldegebühr von CHF 100.00 verbindlich. Die Anmeldegebühr ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Anmeldebestätigung zu bezahlen. Innerhalb dieser Frist bleibt der Platz provisorisch reserviert. Der Restbetrag ist bis spätestens 2 Wochen vor Seminarbeginn zu begleichen.

Bei eintägigen Seminaren wird die Anmeldung mit der Überweisung der Kursgebühr verbindlich. Die Kursgebühr ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Anmeldebestätigung zu bezahlen. Innerhalb dieser Frist bleibt der Platz provisorisch reserviert. Durch die Überweisung der Anmeldegebühr bzw. der Kursgebühr anerkennen Sie unsere AGB an.

Stornierung:
Regelung bei mehrtägigen Seminaren:

  • Bei Abmeldung bis zwei Wochen vor Kursbeginn verfällt die Anmeldegebühr. Weitere Kosten werden nicht in Rechnung gestellt.
  • Bei Abmeldung bis eine Woche vor Kursbeginn werden 50 Prozent der Kurskosten verrechnet (inklusive Anmeldegebühr).
  • Bei späterer Abmeldung oder bei Nichterscheinen ist der volle Kursbetrag zu bezahlen.
  • Wird eine Ersatzperson gestellt, die sich verbindlich für das Seminar anmeldet, so kann die Teilnahme jederzeit ohne Kostenfolge storniert werden.
  • Liegen zwingende Gründe (z. B. Krankheit) vor, so kann die Seminarteilnahme einmal verschoben werden. Das Seminar muss in diesem Fall innerhalb von 12 Monaten besucht werden. Anderenfalls verfällt die Kursgebühr.
  • Kann das Seminar auf Grund höherer Gewalt nicht durchgeführt werden, so wird das einbezahlte Geld vollumfänglich zurückerstattet.

Regelung bei eintägigen Workshops:

  • Bei Abmeldung bis eine Woche vor dem Workshop verfallen 50 Prozent der Kurskosten. Der Rest wird zurückerstattet.
  • Bei späterer Abmeldung oder bei Nichterscheinen erfolgt keine Rückerstattung.
  • Wird eine Ersatzperson gestellt, die sich verbindlich für das Seminar anmeldet, so kann die Teilnahme jederzeit ohne Kostenfolge storniert werden.
  • Liegen zwingende Gründe (z. B. Krankheit) vor, so kann die Seminarteilnahme einmal verschoben werden. Das Seminar muss in diesem Fall innerhalb von 12 Monaten besucht werden. Anderenfalls verfällt die Kursgebühr.
  • Kann das Seminar auf Grund höherer Gewalt nicht durchgeführt werden, so wird das einbezahlte Geld vollumfänglich zurückerstattet.

Haftungsausschluss:
Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Die Anbieterin lehnt jegliche Haftung ab. Sie kann auf keinen Fall für irgendwelche Beschwerden während des Kurses oder als Folge davon verantwortlich gemacht werden.

Datenschutz

Alle persönlichen Daten werden mit der nötigen Sorgfalt behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Anbieterin ist einzig berechtigt, die gesammelten Informationen für eigene Informations- und Werbezwecke zu gebrauchen.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Alle rechtlichen Beziehungen zwischen Klienten und Seminarteilnehmenden einerseits und der Anbieterin andererseits basieren auf Schweizer Recht. Gerichtsstand ist Rheinfelden.